Skip to main content

Anerkennung der orthopädischen Facharztpraxis Dr. Römer als akademische Lehrpraxis der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

Seit Ende 2018 bildet unsere Praxis angehende Ärzte vor ihrem letzten Staatsexamen im Fachbereich konservative Orthopädie und Unfallchirurgie aus.

Die angehenden Ärzte lernen die praktische Arbeit in einer niedergelassenen Praxis, vermittelt durch Dr. Römer und Dr. Dresbach. Gegenstand der Ausbildung sind sämtliche Tätigkeitsbereiche der Praxis, insbesondere werden die Themen Arthrosebehandlung, Sportorthopädie, Kindersportorthopädie, Wirbelsäulenerkrankungen, Labordiagnostik, technische Orthopädie, Erkrankungen des Muskel- und Sehnenapparates sowie seltene Erkrankungen einschließlich Tumorerkrankungen behandelt. Die jungen angehenden Ärzte hospitieren und werden auch schon für erste Handgriffe im Rahmen der Niederlassung angeleitet.

Die Ausbildung findet im Rahmen der Rotation für Studierende im praktischen Jahr statt, die das Wahlfach Orthopädie im dritten Studienabschnitt am Lehrkrankenhaus der Universität absolvieren. Insbesondere der Praxisinhaber Dr. Römer steht hier in engem Austausch mit der Orthopädischen Universitätsklinik Bonn, Direktor Professor Dr. Dieter Christian Wirtz sowie dem Leiter der Unfallchirurgischen Abteilung Professor Dr. Christoph Burger. Den Studierenden wird je nach Erfahrung und Eignung Gelegenheit gegeben, ganztägig am Praxisbetrieb teilzunehmen. Die Patienten werden mituntersucht und Behandlungsvorschläge diskutiert, die Studierenden haben die Gelegenheit, selbst unter Aufsicht und Kontrolle am Patienten tätig werden zu können, soweit dies zum Erwerb der praktischen Fertigkeiten und Fähigkeiten des angehenden Arztes in diesem Ausbildungsabschnitt erforderlich ist. In diesem Zusammenhang achtet die Praxis sehr darauf, dass die Belastungen für die Patienten stets zumutbar sind.

Insbesondere im Kontext und dem Zusammenwirken mit unseren Patienten haben wir bereits erste außerordentlich positive Erfahrungen sammeln können. Viele unserer Patienten begrüßen die Ausbildung junger angehender Kollegen im Fach Orthopädie und Unfallchirurgie sehr und sind in dem Zusammenhang sehr einverstanden damit, dass die jungen Kolleginnen und Kollegen an der Sprechstunde mit teilnehmen. Dies erfreut mich in besonderer Weise.

 

Ihr Team Dr. med. Jürgen Römer